ARBEITEN IM MARIENHEIM
Wir können zurzeit folgende Stellen anbieten:
Bundesfreiwilligendienst (m/w/d)

Servicekraft im Hauswirtschaftsbereich
als geringfügige Beschäftigung (€ 450)
Senden Sie Ihre Bewerbung an:
Einrichtungsleitung Stephan Schirmel, Rollefstraße 4, 52078 Aachen
TUN
SINNVOLLES
AUSBILDUNG
Sie Interessieren sich für den Beruf des/der examinierten
Altenpfleger/in oder Altenpflegehelfer/in:
In Kooperation mit unseren Ausbildungspartnern (Altenpflegeseminare in
der StädteRegion Aachen und weiteren Trägern) bilden wir Menschen je
nach Bedarf als examinierte Altenpfleger und Altenpflegehelfer aus.

Was wünschen wir uns von Ihnen:
Von unseren Auszubildenden wünschen wir uns Freude im Umgang mit
älteren Menschen, Leistungsbereitschaft, Freude am Lernen, Spaß an
Teamarbeit, Offenheit, Kontaktfreude, Kreativität, Interesse und
Verständnis für die Bedürfnisse unserer Bewohner, Genauigkeit, Sorgfalt,
Mut zu Idee und Meinung – kurz und gut: Wir suchen Persönlichkeiten, die
unsere Unternehmenswerte aktiv leben!

Wenn Sie hohe Erwartungen an sich selbst, an Ihre Ausbildung und Ihr
zukünftiges ausbildendes Unternehmen setzen, sind Sie bei uns genau
richtig!

Wir bieten Ihnen:
Ausbildungsvergütung nach dem AVR-Tarif inklusive Weihnachtsgeld
sowie vermögenswirksame Leistungen
Verschiedene Seminare und Weiterbildungen
Ergänzende innerbetriebliche Fortbildung
Gute Übernahmechancen nach der Ausbildung
Moderne, prozessorientierte Ausbildung durch qualifzierte Praxisanleiter
vor Ort
Eine gut ausgebaute interne und externe Weiterbildungsstruktur

Voraussetzungen für eine Ausbildung
Zustimmung der Eltern bei Bewerberinnen und Bewerbern unter 18
Jahren
Eignung und Motivation für diesen Beruf
Körperliche und geistig-seelische Gesundheit
Guter Realschulabschluss oder Abitur bzw. ein Hauptschulabschluss mit
einer abgeschlossenen, mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder
einer abgeschlossenen Ausbildung in der Kranken- oder Altenpflegehilfe
Ein Praktikum in einem Krankenhaus / Pflegeheim

Ihre Bewerbung sollte möglichst im November / Dezember für einen
Ausbildungsbeginn im Folgejahr bei uns eintreffen.

Wir benötigen von Ihnen:
Bewerbungsanschreiben
Tabellarischen, handschriftlich verfassten Lebenslauf / Lichtbild
Kopien letzter Schulzeugnisse und aller Arbeitszeugnisse
Nachweise über Praktika, Auslandsaufenthalte, Schulungen,
ehrenamtliche Tätigkeiten
Ärztliches Zeugnis zwecks Berufstauglichkeit für den Pflegeberuf

Jede Bewerbung wird sorgfältig geprüft. In jedem Fall informieren wir Sie
so schnell wie möglich über den Stand der Dinge. Ziehen wir Sie in die
engere Wahl, werden Sie von uns zu einem Vorstellungsgespräch
eingeladen.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Schülerpraktika
Wer möchte, kann erste beruflichen Erfahrungen bei einem Praktikum
sammeln und entdecken, welche Wege ihm/ ihr im Marienheim eröffnet
werden können. Wir bieten Schülern Plätze im Rahmen der Schulpraktika
in Kooperation mit unseren Ausbildungspartnern an.
Machen Sie den ersten Schritt!

Bewerbungen bitte an:

Katholische Stiftung Marienheim Aachen - Brand
z.Hd. Pflegedienstleitung
Raimund Morgenroth
Rollefstraße 4
D-52078 Aachen
Tel. 0241 / 413610—0
Fax 0241 / 413610—98

E-Mail: willkommen@marienheim-ac.de
morgenroth@marienheim-ac.de
(Dateien bitte nur im pdf-Format)
VERANTWORTUNG
UNSERE
OFFENER EHRENAMTSKREIS
Seit 1989 besteht ein ehrenamtlicher Besuchsdienst der Pfarrcaritas im Marienheim, der auf Initiative der damaligen Oberin des „Klösterchens" entstand. 2005 wurde daraus der „Offene Ehrenamtskreis" gebildet, in dem sich etwa 40 Damen und Herren freiwillig engagieren.

Etwa fünfmal jährlich gibt es ein offenes Angebot für Ehrenamtliche mit einem inhaltlichen Schwerpunkt, einer Fortbildung, Exkursion oder zum Austausch. Die teilweise lange Zugehörigkeit zu der ehrenamtlichen Aufgabe zeigt deutlich die tiefe innere Verbundenheit zum Haus und zu den Heimbewohnern.

Die Aufgabenbereiche sind dabei sehr verschieden:
• in einer persönlichen Einzelbetreuung,
• bei der wöchentlichen Cafeteria und im Sonntags-Café,
• bei der Mitarbeit in den Wohnbereichen und beim Anreichen der Mahlzeiten,
• beim Vorlesen aus der Tageszeitung,
• in der Singrunde oder bei musikalischen Angeboten,
• als Unterstützung in den Angeboten der Alltagsbegleitung und des Sozialdienstes,
• bei Ausflügen oder Tagesfahrten,
• in der Handarbeitsgruppe für Bewohner,
• bei Gesellschaftsspielen und beim Bingo,
• bei der Vorbereitung und Durchführung von großen Festen wie z.B. beim Sommerfest oder Adventbasar,
• bei kulturellen Veranstaltungen oder Konzerten,
sowie in der Begleitung in den letzten Lebenswochen und -tagen.
Einige Ehrenamtliche engagieren sich auch in der Tagespflege und unterstützen die hauptamtlichen Mitarbeiter bei der Tagesgestaltung.
Immer sind Ehrenamtliche einsatzbereit und meistens gibt es eine gute Zusammenarbeit zwischen ihnen, den Mitarbeitern und der Heimleitung. Ihr Einsatz ist eine große Bereicherung für die Bewohnerinnen und Bewohner des Marienheims.

Neue Ehrenamtliche sind herzlich willkommen. In einem persönlichen Gespräch klären wir gerne Möglichkeiten für einen Einsatz ab.
BEREIT
ALLZEIT
Ihre Ansprechpartner sind:
Stephan Schirmel, Einrichtungsleitung, schirmel@marienheim-ac.de
Ulla Giesendorf, Sozialdienst, Tel. 0241-413610-32 oder sozialdienst@marienheim-ac.de
Marita Luxen, Sprecherin des Ehrenamtskreises
SPENDEN UND STIFTUNGEN
Wir bemühen uns unseren Bewohnern und Gästen in ihrem Alltag manche Abwechslung und Extras anzubieten. Manche Aktivitäten wie z.B. große Tagesausflüge oder Anschaffungen sind dabei allerdings nur mit zusätzlicher finanzieller Unterstützung möglich, da sie über den Pflegesatz nicht refinanziert werden.

Hierzu nehmen wir gerne finanzielle Unterstützungen und Spenden entgegen. Dies ist möglich durch eine Einzahlung auf eines unserer Konten. Bitte geben Sie uns Ihren Namen und Anschrift an, wenn Sie eine Zuwendungsbestätigung haben möchten.
Aachener Bank eG
BIC: GENODED1AAC
IBAN: DE63390601802200283093
GUTES TUN
Sparkasse Aachen
BIC: AACSDE33XXX
IBAN: DE33390500000003582103
order
Auch eine Zustiftung zur Erhöhung des Grundstocks unseres Stiftungskapitals ist möglich.
Nehmen Sie dazu gerne Kontakt mit unserem Vorstand auf.